Erster virtueller Wettkampf gestartet 26.4. #vdsttrockentauchen

Hervorgehoben

Die Schwimmhallen bleiben weiter zu. Deswegen um sich zu treffen.

Nach vielen Tagen Bauzeit an der virtuellen Schwimmhalle startete auch der erste virtuelle Wettkampf mit 200m ST Die Startliste war mit Justus, Elias, Nils, Bruno, Marek und Simon gut gefüllt. Scharfrichter mit Pfeil und Bogen war Moritz auf der Zuschauertribühne. Weitere Wettkämpfe folgen.

Unser Video zum Thema #vdsttrockentauchen findet sich hier

Von links nach rechts. Marek, Bruno, Justus, Elias, Nils und Simon

Fertigestellte Schwimmhalle

Virtuelle Schwimmhalle und Treffpunkt im Rohbau fertiggestellt am 5.April

Hervorgehoben

Aktuell wird es auch weiter keine Wettkämpfe geben. International ist alles entweder in den Herbst verschoben oder schon abgesagt. Auch die Trainingsaufnahme ist derzeit nicht absehbar.

50m und 6 Bahnen

Deswegen um sich auch weiter ohne Bußgeld in einer Schwimmhalle mit Wasser im Becken treffen zu können, hier unser erstes Bild einer größenmäßig zu Weimar passenden Schwimmhalle von unserem Minecraftserver. Alles noch im Bau und virtueller Treffpunkt nach dem Einzeltraining zu Hause. 

 

33. Länder- und Jugend-Länderpokal im Finswimming 7.3.2020

Hervorgehoben

Sieger im Länder Pokal 2020 in Brandenburg/Havel im Finswimming – mit zwei ersten Plätzen bei den Herren und der männlichen Jugend sowie einem zweiten Platz bei den Damen und einem dritten Platz bei der weiblichen Jugend.

Die Weimarer Teilnehmer beim Länderpokal

Georg bei der 4x100m Staffel die auch gewonnen wurde

Offene Thüringer Landesmeisterschaft Finswimming 18.1.2020 Erfurt

Hervorgehoben

Mannschaftsfoto zur ThLM

Insgesamt 30 Thüringer Landesmeistertitel nahm der Weimarer Flossennachwuchs mit 17 Sportlern nach Hause und übertraf damit sein Vorjahresergebnis. Erst im Dezember des vergangenen Jahres war der Standort Weimar im Verbund mit den Clubs aus Ilmenau und Erfurt zum Bundesleistungszentrum für das Flossenschwimmen ernannt worden.

Elias, Karl und Nils die 50m Flossenschwimmen

Erfolgreichste Weimarer Starter waren mit je fünf Titelgewinnen Paula, Justus und Georg. Elias und Simon wurden zu vierfachen Thüringer Landesmeistern gekürt. Karl und Lennart(Weimars jüngster Starter), standen je dreimal auf dem obersten Treppchen. Gleich viermal belegten die Weimarer Jungen des Jahrganges 2004 das gesamte Podest und unterstrichen als Staffelteam mit Elias, Georg, Nils und Karl über die 4 x 100 Meter in der offenen Wertung ohne Masters ihre mannschaftliche Stärke. Weimars jüngste Flossenschwimmer bestanden ihre Staffelprüfung über 4 x 50 Meter mit Juri, Arvid, Leon und Lennart und freuten sich über den Bronzerang.

Arvid, Lennart,Leon und Juri die 4x50m

Die Weimarer Masters steuerten weitere fünf Titelgewinne bei. In den Einzeldisziplinen verbuchte Olaf Scheffzük zwei Siege, Birgit Kluge und Ulrich Knebel-Baumgarten fügten jeweils einen weiteren Meistertitel hinzu. Beim spannenden 4 x 50 Meter-Mixed-Rennen schlug die Weimarer Masterstaffel mit Olaf Scheffzük, Birgit Kluge, Markus Wurzbacher und Markus Krieg ebenfalls als erste an die Zeitmatte.

Nikolausschwimmen Plauen 7.12.19

Hervorgehoben

Der letzte Wettkampf für Kinder im Jahr ist das Nikolausschwimmen in Plauen. 25m Bahn und alles was jünger 11 Jahr ist. 8 Starter konnte der TSC Weimar diesmal in die Rennen schicken. Wir hatten wie immer Spass beim Schwimmen ohne Monoflosse aber mit Baum, Mütze und Kerze.

letzte Strecke die 4x25m Kerzenstaffel

Mannschaftsfoto vom Nikolausschwimmen