20th CMAS Finswimming World Championships – Belgrade, Serbia 2018

http://www.tauchsportclub-weimar.de/wp-content/uploads/2018/06/Belgrad.jpg

 

25.7. Der Bericht auf der VDST Seite und unser Zeitungsartikel

19.7. Tag 4 und letzter Tag in der Halle. Der Stream ist hier.  Medaillenergebnis komplett 1xStaffelsilber der 4x200m M und 1x Bronze für Elena und 1x Malte(Nemo Plauen)

Die Weltspitze kommt derzeit aus Rußland, China, Ukraine, Ungarn, Korea,  Weniger aus Deutschland. Wie mit der derzeitigen Struktur im Verband und Sportfördersystem eine angestrebte Olympiateilnahme 2024 funktionieren soll, kann ich mir nicht vorstellen. Die Weltspitze scheint es aber zu wissen und handelt danach.

 

 

18.7. Tag 3 mit einem neuen Deutschen Jugendrekord über 400m Streckentauchen. Der alte Rekord wurde von Justus um 4,51s pulveris.. ähm unterboten. Macht im Endergebnis aller Starter den 9.Platz bei dieser Weltmeisterschaft über 400m ST. Der Stream ist hier abrufbar. Bei 1h:29 ist der Lauf mit Justus.

Lauf 1/2 und im Ergenis Platz 9

Weitere Beiträge von Justus im Netz.

 

17.7. Der 2.Tag und diesmal konnte Justus bei den 100m ST (IM) starten. Platz 18 und ein neuer Deutscher Jugendrekord. Diesmal gab es eine Aufzeichnung, hier der Link. Justus startet bei ca.22min.

Ergebnis Lauf 2/4 mit Justus und einem neuen Deutschen Jugendrekord

 

15.7. Eröffnungsveranstaltung. Die Eröffnungsworte leider nicht in bester Videoqualität.

Blick von hinten

 

12.7. Ein erstes Foto aus der Schwimmhalle in Belgrad beim ersten Training nach einer kurzen Nacht wegen einer heftigen Flugverspätung. Hier die Liste der Wettkämpfer aus Deutschland.Beginnend mit Justus. Einfach draufklicken, dann werden alle angezeigt.

Mannschaftsfoto Nationalmannschaft Finswimming