Training nur bis zum 30.6. in der Schwimmhalle

Hervorgehoben

Die Schwimmhalle hat für Erwachsene, Kinder und Schüler bis zum 30.6. geöffnet. Wir gehen damit eher in die Sommerpause.

Interessierte Kinder 7-10 Jahre für das Wettkampfflossenschwimmen können sich jederzeit über die Kontaktseite auch im Sommer, zu einem Probetraining für die nächste Wettkampfsaison anmelden und informieren.

Die Tauchkurse für Kinder unter 12 Jahre und Erwachsene dieses Jahr laufen. Nächste Kurse wird es erst im nächsten Jahr geben.

Deutsche Meisterschaften im OT Teil 1 3.-5.6 Nordhausen

Hervorgehoben

 

Am Wochenende vom 03.-05. Juni 2022 fand der erste Teil der Deutschen Meisterschaften Orientierungstauchen und der zweite Europacup im thüringischen Nordhausen statt. Mit einem voll bepackten Auto ging es am Freitag für das Trio vom Weimarer TSC los Richtung Tauchersee. Nach der 1,5 stündigen Fahrt und einer kurzen Begrüßung der anderen Tauchsportvereine, folgte die Anmeldung und das Aufbauen der Zelte. Anschließend bereiteten sich Franziska Stein, Juliane Stein und Karl Brych auf den Trainingskurs vor. Das sogenannte Einschießen dient zur Prüfung der Ausrüstung, sowie dem bestätigen der Vermessung.

Samstagmorgen startete der Wettkampftag mit dem 5-Punkte Kurs. Bevor es aber in den See ging, hieß es erstmal Frühstücken und alle notwendigen Vorbereitungen zu erfüllen. Dazu gehörte zum einen das Peilen des Kurses, sowie das Zusammenbauen der Geräte. Nachdem der erste Wettkampfkurs absolviert war, gab es bereits Grund zur Freude. Franziska Stein beendete das Rennen mit einem hervorragenden dritten Platz in der weiblichen Jugend und konnte sich über die erste Medaille freuen. Auch Karl Brych sicherte sich einen Platz auf dem Podest der männlichen Jugend und konnte mit Silber die Konkurrenz hinter sich lassen.

Nach einer kurzen Mittags- und Erholungspause bereiteten sich die Sportler erneut auf den Kurs vor, welcher am Nachmittag gegen 15:30 starten sollte. Bei dem M-Kurs lag die Schwierigkeit darin, ohne Orientierungspunkte den Unterwasserpfad zu meistern. Genauigkeit, Konzentration und insbesondere Schnelligkeit spielten hier eine wichtige Rolle. Für die Orientierung des Wettkampfgerichts waren Bojen auf dem See angebracht, die die Sportler umtauchen mussten. Nach den sogenannten 3 Wenden ging es dann auf eine Zielleine zu. Wenn das M perfekt geschwommen wurde, hatte man hier eine Abweichung von 0 metern. Hier konnte sich Franziska Stein mit einem 5ten und Karl Brych mit einem weiteren 2ten platz erneut zufrieden gegenüber der Konkurrenz beweisen.

 

Der Sonntag begann etwas später, da der letzte zu absolvierende Kurs erst gegen 09:30 Uhr starten sollte. Die MTÜ (Mannschafts-Treff-Übung) erfolgt mit 4 weiblichen oder männlichen Sportlern. Alle Starter starten an unterschiedlichen Punkten, jeweils 2 treffen sich dann am sogenannten “A-Treff” und tauchen gemeinsam zum “B-Treff”. Dort treffen sie auf das zweite Schwimm-Pärchen und schwimmen idealerweise zu viert durch eine Zielleine. Genau wie beim M-Kurs zählt hier die Abweichung im Ziel. Da sich die weimarer Mannschaftsstärke jedoch in Grenzen hielt, schwammen Franziska und Juliane Stein nur zu zweit als eine Mannschaft. Karl Brych startete international mit Johannes Böhme (Dresden) ebenfalls nur zu zweit. Mit einem zufriedenstellenden Endergebnis traten die Weimarer nach der Siegerehrung um 14 Uhr mit Edelmetall im Gepäck die Heimreise an.

 

 

52.Deutsche Jugend-und 43.Deutsche Juniorenmeisterschaften im Finswimming Rostock 13.-15.5.2022

Hervorgehoben

Zu den Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaften im Flossenschwimmen reisten sieben Nachwuchsathleten des Tauchsportclubs Weimar. Fünf Deutsche Meistertitel, vier Vizemeistertitel und zwei Bronzemedaillen hatten sie bei ihrer Heimreise im Gepäck. Bei 741 Starts verglichen sich 156 Teilnehmer aus 11 Bundesländern (26 Vereinen) mit ihren wirbelnden Flossen in einer sonnendurchfluteten Neptunschwimmhalle.

Simon war mit insgesamt sechs Medaillen der erfolgreichste Weimarer Nachwuchsathlet. In seinen Einzelrennen erkämpfte er gleich zwei Deutsche Jugendmeistertitel über 100 Meter und 400 Meter Streckentauchen sowie einen Silberrang im 50 Meter Flossensprint und als Zugabe die Bronzemedaille über 50 Meter Apnoetauchen. Auch Clubkameradin Paula gelang als Juniorin das Double. Mit der Druckluftflasche voran und ihrer schnellen Monoflosse an den Füßen konnte sich die Thüringer Sportsoldatin über je einen Deutschen Meistertitel beim 100 Meter und beim 400 Meter Streckentauchen freuen.  Der fünfte Weimarer Titelgewinn ging im letzten rasanten Rennen der Wettkämpfe über 4 x 100 Meter Flossenschwimmen an die Staffel der Weimarer Jungs mit Georg, Finn, Theo und Simon. Bereits am Freitag hatte das Quartett den  Deutschen Vizemeistertitel über 4 x 200 Meter Flossenschwimmen erstritten. Teamkamerad Georg Linne sorgte als Vizemeister über 400 Meter Streckentauchen und mit Bronze über 100 Meter Flossenschwimmen für weitere Podestplätze. Überraschend überzeugte auch Finn Röthlich mit einem Deutschen Vizemeistertitel über 100 Meter Streckentauchen. Die  zwei Weimarer Youngsters Arvid Bellmann (Jahrgang 2010) und Kalle Klabunde (Jahrgang 2009) sammelten im bundesweiten Vergleich nicht nur wertvolle Wettkampferfahrungen. Arvid erklomm mit einem dritten Platz über 100 Meter Streckentauchen sogleich das ersehnte Podest.

 

Simon beim Start 100m Streckentauchen

16.CMAS Finswimming World Cup 22.-24.4.2022

Hervorgehoben

Erster Finswimming Worldcup in Deutschland seit 3 Jahren. Wir haben mit 9 Sportlern teilgenommen. Zusammen mit 400 weiteren Sportlern aus 19 Nationen mit 85 Teams. Wir freuen uns über einen 3.Platz über 4x100m in der Jugendwertung. Glückwunsch an Georg, Finn, Theo und Simon. Dazu auch über weitere gute Platzierungen im Wettkampf mit den besten Finswimmern aus ganz Europa.

Link zum Sachsenspiegel ist hier

Eröffnung mit Einmarsch der Teamvertreter Samstag Früh 9 Uhr

 

letztes Bild nach der letzten Siegerehrung Sonntag Abend 18 Uhr

Glückwünsche nach Leipzig zu Justus und die Staffel mit der 4x100m FS, wo dramatisch zuerst mit Max eine neue Weltrekordzeit für 100m FS und dann ein neuer Deutscher Rekord ins Protokoll aufgenommen werden konnte. Muss man wirklich gesehen haben.

31.Deutsche Kindermeisterschaften im Finswimming Chemnitz 9.4.2022

Hervorgehoben

Am 9.4. fand in Chemnitz die Deutschen 31. Kindermeisterschaften im Flossenschwimmen statt. Lennart (Jahrgang 2011), Nachwuchsathlet und Landeskader des Tauchsportclubs Weimar, kürte sich auf den vier möglichen Strecken zum zweifachen Deutschen Kindermeister und doppelten Deutschen Vizekindermeister. Damit war Lennart bei diesem Wettkampf der erfolgreichste Thüringer Sportler.

Lennart beim Start zu den 200m FS mit Silber

 

1.Thüringer KuFlo(h)-Cup 19.3.2022

Hervorgehoben

Die Weimarer Auswahl

Die Premiere des 1. Kuflo(h)-Cups für die jüngsten Flossenschwimmer der Thüringer Clubs aus Erfurt, Greiz, Pößneck, Jena, Ilmenau und Weimar fand in toller Atmosphäre im Weimarer Schwanseebad statt. Ein Wettkampf Jahrgang 2011 und Jünger mit handelsüblichen Kurzflossen mit 25m, 50m, 100m und 200m Strecken.

Im Resümee waren alle voll bei der Sache und hatten gemeinsam bei ihrem ersten Wettkampf viel Spaß und auch erste Erfolge.
Im Rahmenprogramm mit den erfahrenen Weimarer Kaderathleten Finn, Paula, Georg und Martin wurden die Startprozedure und der Staffelablauf vorgeführt. Sie unterstützten auch den geordneten Ablauf der Veranstaltung an allen Ecken und Enden.

Danke an alle Unterstützer und fleißigen Organisatoren und Kampfrichter aus Ilmenau, Erfurt und Weimar. Danke an die Stadt und die Stadtwerke für die unkomplizierte Unterstützung.

 

Thüringer Meisterschaften im Finswimming am 22.1.2022

Hervorgehoben

Die erste Landesmeisterschaft seit 2 Jahren konnte dank dem Tauchsportclub Erfurt Termingerecht und ohne Probleme für Kadersportler durchgeführt werden. Auch fast alle Nationalmannschaftsmitglieder aus anderen Bundesländern ließen sich diesen Wettkampf nicht entgehen. Hier geht es um die Nominierungen zu den World Games und zur Weltmeisterschaft im Sommer.

Die Ergebnisse der Weimarer Sportler sind wirklich bemerkenswert. Lennart 5x Gold,  Paula 4x Gold, Simon 3x Gold und viele viele weitere Platzierungen.

13 Weimarer Sportler sind gestartet und haben viele gute Platzierungen errungen

Bei den 100m ST dann ein Deutscher Rekord für Max Poschart. Später dann noch ein Deutscher Vereinsrekord für Leipzig mit Justus auf der Nachbarbahn der Weimarer Staffelmannschaften. Glückwunsch damit nach Leipzig.

So einen Lauf mit einem Deutschen Rekord war ein absoluter Höhepunkt auch für Karl und Georg

Und dann noch auf der Nachbarbahn von Georg, Martin, Nils und Karl noch ein neuer Deutscher  Vereinsrekord.

 

Ein gelungener Wettkampf für unsere Sportler. Inklusive dem schon lange vermissten persönlichen Treffen aller Beteiligten.

Der Bericht im Thüringen Journal ist hier.

 

Pause zum Jahreswechsel

Hervorgehoben

Die Schwimmhalle hat wegen Weihnachtspause jetzt auch für Kinder und Jugendliche geschlossen.

Letztes Training mit UW Rubgy 5 gegen 5.

Interessierte Kinder(derzeit nur Jungs 8-12 Jahre) für das Wettkampfflossenschwimmen können sich trotz derzeitiger Schließung jederzeit über die Kontaktseite zu einem Probetraining im nächsten Jahr vormerken lassen.

21.Leipziger Sprintpokal im Finswimming 28.11.21

Hervorgehoben

Letzter Wettkampf im Jahr 2021. Unter scharfen Bedingungen der Sächsischen Coronaverordnung. Kinder, Jugendliche bis 16 Jahre und Kadersportler mit Test. Kampfrichter und Betreuer mit 2Gplus. Elias, Nils und Karl starteten ein letztes Mal in der Jugendwertung. Glückwunsch an Elias für den Pokal der Männlichen Jugend 2007-2004 und an Simon für den Platz 2 in der Pokalwertung 2008-2011.

ein schnelles Mannschaftsfoto mit allen Startern des TSC Weimar

Elias, Karl und Nils bei den 50m FS Platz 1-3

Großer Dank nach Leipzig für die Kraft diesen Wettkampf auszurichten und Glückwunsch an den SC DHFK Leipzig Flossenschwimmen für den neuen Deutschen Rekord für Vereinsmannschaften über 4x100m FS mit dem Startschwimmer Justus Mörstedt.

 

Offene 51. Deutsche Jugend- und 42. Deutsche Juniorenmeisterschaften im Finswimming in Rostock 15.-17.10.2021

Hervorgehoben

Auch beim Finswimming konnte jetzt nach dem World Cup und Weltmeisterschaften endlich auch eine verspätete Deutsche Jugendmeisterschaft durchgeführt werden. Der TSC Rostock 1957 wagte den Kampf mit der Ausrichtung in Coronazeiten und lud zum 3tägigen Wettkampf ein. 140 Wettkämpfer aus Deutschland folgten der Einladung. Ein erster Vergleich ergab, das der TSC Weimar ein Spitzenreiter beim Trainingsverbot auch für Kaderathleten und einer am längsten geschlossenen Schwimmhalle von allen befragten Vereinen war. Inklusive der absolut kurzen Trainingszeit seit Schulbeginn Anfang September.

 

Mannschaftsfoto nach 3 Wettkampftagen

 

Trotzdem konnten die 9 Sportler vom TSC Weimar 8 Einzelgoldmedaillen mit Paula, Elias, Simon, 2 Staffelgold, 9 Silber und 4 Bronzemedaillen erkämpfen.

Bericht in der TA ist hier

 

Wir haben einen neuen TL2

Hervorgehoben

In der Woche vom 02.-09. Oktober hat Moritz Taubmann die Bundesprüfung für TL2 und TL3 Anwärter in Giglio besucht. Die kleine Insel liegt im Westen Italiens südlich von Elba. Durch die überschaubare Größe konnten viele Tauchplätze rund um die Insel angefahren werden. Durch gravierende Wetterveränderungen nach dem 4. Tauchtag wurde es unmöglich vom Boot zu tauchen. Trotz der widrigen Bedingungen konnten alle Tauchgänge, Gruppenführungen und Übungen gut absolviert werden, sodass wir und glücklich schätzen, Moritz Taubmann zur bestandenen TL 2 Prüfung gratulieren zu können. Moritz ist der zweite TL2 aus der Wettkampfgruppe des Vereins. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit Moritz im Tauchsportverband Thüringen und im Verein.

Die Urkunde

Salzwasser und ohne Maske und dann noch die Übungen absolvieren…

Boje setzen gehört zu den einfachen Grundlagen

Thüringer Vorbereitungswettkampf 25.9. auf die Deutsche Jugendmeisterschaft 15.-17.10.21

Hervorgehoben

Erster Wettkampf seit März 2020 mit Elektronischer Zeitmessung in einer 50m Halle. Nach nur 3 Wochen Trainingsmöglichkeit. Die Weimarer Schwimmhalle wurde erst am 5.9.Eröffnet und das Freibad ist für das Monoflossenschwimmen wegen der Betonhandläufen an den Wenden und fehlenden Bodenmarkierungen nicht wirklich geeignet.

Damit können mit dieser Standortbestimmung wieder 7 Bundeskader und 3 Landeskader angemeldet werden.

Mannschaftsfoto in der Erfurter Roland Matthes Halle. Es fehlen hier 4 Sportler.

13.Elbtalpokal Nordhausen 11.-12.9.21

Hervorgehoben

Auch dieses Jahr fand der Elbtalpokal in Nordhausen statt. Eine Mannschaft konnte der TSC Weimar melden. Der Pokal der Männlichen Jugend ging dieses Jahr an Nils. Der Pokal ist damit schon zum 3.Mal nacheinander in Weimar. Franzi verpasste knapp mit 3253 zu 3227 Punkten den Pokal der Weiblichen Jugend.

Nils mit Pokal, Karl, Franzi, Juliane und Ronald als Kampfrichter auf dem Boot. Leider dieses Jahr mit viel Wasser von oben.

22. Sommerwettkampf und Landesjugendspiele Ilmenau 10.-12.9.21

Hervorgehoben

Ein Jahr ohne Wettkampf in der Schwimmhalle in Deutschland. Nur der Sommerwettkampf im Freibad konnte wieder unter strengen Bedingungen durchgeführt werden. Die Wettkampfmannschaft mit drei neuen jungen Sportlern und sehr guten Bedingungen konnte die Situation nutzen und viele gute Platzierungen erreichen. Großen Dank nach Ilmenau für diesen 3 Tage Wettkampf.

Unsere Wettkampfgruppe in Ilmenau

Simon, Theo, Paula, Elias und Finn bei den 25m DB ohne Monoflosse

Bericht der TA   und die Bilder von Sascha Fromm

Training nach den Sommerferien

Hervorgehoben

Zur Wiedereröffnung der Schwimmhalle mit dem ergänzten Hygienekonzept gibt es Training für Kinder nur mit persönlicher Einladung!! Für Erwachsene gilt weiterhin die Anmeldeliste, um die Maximalbelegung der Bahnen nicht zu überschreiten.

Interessierte Kinder(derzeit nur Jungs 9-12 Jahre) für das Wettkampfflossenschwimmen können sich über die Kontaktseite zu einem Probetraining ab Oktober anmelden. Nächste Lehrgänge für Tauchscheine sowohl für Kinder als auch für Ältere werden erst nächstes Jahr stattfinden.

Hier ein Bild von den Landesjugendspielen vom letzten Jahr.

 

Deutsche Meisterschaft Orientierungstauchen Teil 2 16.-18.7. Förstergrube Sandersdorf

Hervorgehoben

Auch wenn nicht viel geht, aber Orientierungstauchen im See funktioniert. Deutsche Meisterschaft und in der Endabrechnung nach dem 4. Wettkampftag mit Karl und Elias zwei Deutsche Meister in der männlichen Jugend(bis 21) Nils mit einem Platz 3. Als absolute Überraschung holten sich Nils, Karl, Elias und Georg noch in der Mannschaftstreffübung einen Deutschen Vizemeistertitel in der Offenen Wertung der Herren. Auf der Zielstrecke mit 248m einen Zieleinlauf nach 550m Unterwasser aller 4 Sportler dieser Mannschaft mit 0m Abweichung ist einfach unglaublich. Dank an Nils für die Führung auf der Zielstrecke. Karl sicherte sich in der Gesamtwertung mit Platz 1 den Pokal männliche Jugend. Nils den Platz 3.

Mannschaftsfoto

 

Letzte Vorbereitung für Karl und Elias für Mannschaftsorientierung mit Karte. Ergebnis Gold in der männlichen Jugend

Franzi und Moritz beim Startfertig machen für Karl und Georg

 

Deutsche Meisterschaft Orientierungstauchen 2.-4.7. Förstergrube Sandersdorf

Hervorgehoben

Erster Wettkampf nach 9 Monaten Pause. Diesmal die Deutsche Meisterschaft im Orientierungstauchen. Ohne Training im Freiwasser gleich zu einer Deutschen Meisterschaft. Ausgeschrieben waren der 5 Punkte Kurs, M-Kurs und Sternkurs. 5 Sportler aus Weimar traten gegen ein großes Starterfeld an. Medaillen gingen an Karl und Nils. Karl beim M-Kurs mit Gold. Glückwunsch an unsere Teilnehmer für die absolut solide Leistung nach mehrmonatigen Trainingsverbot.

Nils am Start und Karl mit seiner Boje oben beim Zieleinlauf M-Kurs mit 630m Unterwasserstrecke

Nils auf dem Weg zur Startboje für den Sternkurs mit 620m Unterwasserstrecke

Öffnung der Schwimmhalle für Vereinssport 10.6.

Hervorgehoben

Nach ziemlich genau 7 Monaten ist die Schwimmhalle wieder für den Vereinssport geöffnet. In Anbetracht der guten Wetterlage findet das Training mit Anmeldung aber ohne große Auflagen im Freibad statt. Kinder sollten ihre Trainingszeiten in der Schwimmhalle per Mail bekommen haben. Ob wir noch einen Kindertauchkurs Ausschreiben, werden wir in kürze bekanntgeben. Im Freibad zu der Trainingszeit Mittwochs 19 Uhr besteht jeweils die Möglichkeit der Kontaktaufnahme zu unseren Ausbildern.

Tauchausbildung 2021

Hervorgehoben

Wir haben für die Tauchausbildung 2021 die Ausschreibungen für die German Diver Lizenz*/**/*** im Downloadbereich hinterlegt. Erstmalig gibt es die Möglichkeit die Theorie ohne Praxis zu absolvieren. Eine Anerkennung der Theorieausbildung in anderen Ausbildungsorganisationen können wir nicht garantieren. Der Praxisteil Pool(Freibad) und Freiwasser(Steinbruch) wird nach Möglichkeit und Hygienekonzept organisiert.

Wir können leider derzeit noch keinen Tauchkurs für Kinder anbieten. Aus der Erfahrung vom letzten Herbst verfügen wir auch wegen dem Hygienekonzept der Schwimmhalle nicht über ausreichende Nutzungszeiten um grundlegende Schwimmfertigkeiten als Vorraussetzung der Kindertauchscheine zu vermitteln.

Interessenten für die Kindertauchausbildung mit Kindern mit überdurchschnittlichen Schwimmfähigkeiten ihrer jeweiligen Alterstufen können sich aber gerne über die Kontaktadresse vormerken lassen.

Schliessung der Trainingsstätten zum 14.12.

Hervorgehoben

Es ist mal wieder soweit. Die Schwimmhalle und alles was Sport und soziale Kontakte beinhaltet wird ab 14.12. untersagt.

Mindestens bis 31.1.21 gilt dies jetzt auch für alle Kinder und Jugendlichen. Auch für unsere Kadersportler NK1 und NK2 und Sportsoldaten des Bundesleistungszentrum Finswimming muss das Training ausgesetzt werden. Als abweichende Ausnahmeregelung dazu und im Gegensatz zu anderen Bundesländern, beinhaltet die Verordnung in Thüringen nur Sportschüler, Olympische Kaderathleten und Profisportler.

Grünes Band 2020 an den TSC Weimar e.V.

Hervorgehoben

Herausragende Nachwuchsarbeit: Tauchsportclub Weimar erhält „Das Grüne Band“

Starke, konsequente Nachwuchsförderung zahlt sich aus: Der Tauchsportclub Weimar e.V. gewinnt „Das Grüne Band“, den mit 5.000 Euro dotierten bedeutendsten Nachwuchsleistungssportpreis in Deutschland.

„Es sind nicht nur die seit langem erfolgreichen Flossenschwimmer, von der sich die Jury des Grünen Bandes begeistern ließ. Auch neue Disziplinen aufzunehmen und zu fördern, gefiel so gut, dass der TSC Weimar gleich mit der ersten Bewerbung erfolgreich war“, betonte Andrea Ludwig, Marktbereichsleiterin der Commerzbank, die Pokal und Scheck heute vor Ort überreichte.

Neben der Ausrichtung auf Leistungssport bietet der Tauchsportclub Weimar Heranwachsenden unabhängig von ihrer sozialen Herkunft eine Vielfalt an breitensportlichen Angeboten und ermöglicht jedem Talent das leistungsorientierte Flossenschwimmen. 2019 erkämpften sich die zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Weimar bei den Deutschen Meisterschaften starke 23 Podestplatzierungen. 2019 war für den Club auch deswegen ein besonderes Jahr, weil der Standort im Verbund mit Erfurt und Ilmenau vom Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) zum Bundesleistungszentrum im Flossenschwimmen und Bundesnachwuchs-Leistungszentrum für Orientierungstauchen ernannt wurde.

„Wir freuen uns wirklich sehr über die Auszeichnung. Nicht nur die finanzielle Unterstützung können wir gut gebrauchen. Das Grüne Band stellt auch eine großartige Wertschätzung all derer dar, die uns stets ehrenamtlich unterstützen und sich mit großem Einsatz für den Verein engagieren“, sagte Vereinsvorsitzende Birgit Kluge. Es zeigt auch, dass wir mit unserer Arbeit und dem Konzept der letzten Jahre den richtigen Weg gewählt haben.

Seit 1986 fördern die Commerzbank AG und der Deutsche Olympische Sportbund über die Initiative „Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ Kinder und Jugendliche. Das Projekt belohnt konsequente Nachwuchsarbeit im Leistungssport, unabhängig von der Vereinsgröße oder der Popularität der Sportart. Eine hochkarätige Jury prämiert jährlich 50 Vereine oder Vereinsabteilungen. Die Bewertungskriterien schließen unter anderem die Erfolge der Nachwuchsathlet*innen, die Trainersituation, die Anti-Doping-Prävention, die Kooperationen mit Schulen sowie pädagogische Angebote mit ein.

Wir haben 2013 mit unseren Kindern und Jugendlichen am ersten Wettkampf für uns nach 1989 teilgenommen haben. Hier zeigen wir hier einen kleinen Rückblick der Mannschaftsfoto’s der letzten 7 Jahre und heute.

Weiterlesen

Gasmischerkurs

Hervorgehoben

Erfolgreicher Gasmischerkurs im TSC Weimar – Herzlichen Glückwunsch an Ronald, Anton, Franziska, Paula, Juliane und Moritz.

Herzlichen Dank auch an die Ausbilder

 

 

Drei mal Gütz im September

Hervorgehoben

Während der letzten September Wochenende waren wir wieder fleißig in Gütz tauchen. Dabei wurden trotz strenger Coronamaßnahmen einige Taucher mit ihrer Ausbildung fertig. So haben Maike, Maik und Christiane ihren CMAS* bestanden und Paulina, Richard, Otto, Karl, Elias und Nils ihre CMAS 2 Stern Prüfung erfolgreich abgelegt. Außerdem bestanden Nils, Karl und Elias ihren Apnoe ** Schein.
Vielen Dank an den TC Delfin Halle für die Bereitstellung des Vereinsgeländes und vielen Dank an alle Ausbilder, die die letzten Wochenende mit dabei waren.

Frühsport

Letzter Check vor dem Tauchgang

Nachbrifing

24. Elbtalpokal im Orientierungstauchen Nordhausen 12.-13.09.2020

Hervorgehoben

Gleich zwei Pokale erkämpften vier Nachwuchsathleten des Tauchsportclubs Weimar beim 24. Elbtalpokal in Nordhausen. Im strahlenden Sonnenschein und 19 Grad im Wasser stellten sich insgesamt 30 Sportler aus acht Clubs verschiedener Bundesländer dem spannenden  Reglement. Mit Druckluftflasche voran, Kompass und flinken Flossen tauchten sie bei 1-3 Meter Sicht im Tauchersee unter Wasser markierte Punkte auf zwei unterschiedlichen Kursen ab.

Karl, Elias und Nils auf dem Steg vor dem Start. Mannschaft ist nacheinander gestartet

Karl setzte sich auf dem M-Kurs mit Tempo und Treffsicherheit als Bester durch. Sein Teamkamerad Elias erstritt als Dritter im starken Teilnehmerfeld ebenfalls einen Podestplatz. Auch beim 5-Punkte-Kurs ließ Karl die Konkurrenz hinter sich. Clubkamerad Nils ertauchte sich mit wenigen Sekunden Abstand Platz 2. In der Gesamtwertung hielt Karl den Pokal für die männliche Jugend (U21) in den Händen. Teamkameradin Paula sicherte sich in zwei temporeichen Starts stets das oberste Treppchen und damit den Pokal der weiblichen Jugend (U21).

Sonnenaufgang vor dem Wettkampf

Landesjugendspiele Thüringen und 21. Sommerwettkampf Ilmenau 4.-6.9.2020

Hervorgehoben

Bei den Thüringer Landesjugendspielen im Flossenschwimmen im Ilmenauer Freibad überzeugten die 20 Athleten des Weimarer Clubs, der seit diesem Jahr auch Bundesleistungszentrum im Flossenschwimmen ist,  bereits mit zahlreichen Podest-Platzierungen.

Als erfolgreichster Starter vergoldete Simon jedes seiner acht Einzelrennen ebenso wie Lennart  über vier Distanzen, Justus und Lisa  in drei bzw. zwei Disziplinen. Drei Streckensiege steuerte Elias bei, Georg war zweimal über die Langstrecken erfolgreich. Vier weitere Staffelsiege ergänzten ein gelungenes Vereinsergebnis.

Orientierungstauchtrainingslager 2020 Nordhausen

Hervorgehoben

Wir waren endlich wieder unterwegs. Erste Ferienwoche in Thüringen. Auch wenn es Einschränkungen im Ablauf gab, konnten wir mit 11 Sportlern aus Weimar am Trainingslager in Nordhausen teilnehmen. Da unsere Tauchausbildung bisher auch ausgefallen war, wurden unsere Wettkämpfer in Nordhausen von Juliane TL2 und Moritz TL1 , unseren Tauchlehrern aus der Wettkampfgruppe ausgebildet und konnten 3 Tage später mit OT anfangen. Glückwünsche zum Tauchschein damit an Georg, Theo und Simon.

Vormittags 8:45 Uhr. Die Flaschen kommen hier mit Elias vom Füllen

 

Foto(Dauer 5s) nach der ersten gemeinsamen Mannschaftstreffübung mit Georg, Elias, Karl und Nils

Paula, Nils, Simon, Georg, Otto, Karl und Moritz auf und am Steg

Besten Dank an TC Chemie Greiz bei der Ausrichtung dieses Trainingslagers.

Erster virtueller Wettkampf gestartet 26.4. #vdsttrockentauchen

Hervorgehoben

Die Schwimmhallen bleiben weiter zu. Deswegen um sich zu treffen.

Nach vielen Tagen Bauzeit an der virtuellen Schwimmhalle startete auch der erste virtuelle Wettkampf mit 200m ST Die Startliste war mit Justus, Elias, Nils, Bruno, Marek und Simon gut gefüllt. Scharfrichter mit Pfeil und Bogen war Moritz auf der Zuschauertribühne. Weitere Wettkämpfe folgen.

Unser Video zum Thema #vdsttrockentauchen findet sich hier

Von links nach rechts. Marek, Bruno, Justus, Elias, Nils und Simon

Fertigestellte Schwimmhalle

Virtuelle Schwimmhalle und Treffpunkt im Rohbau fertiggestellt am 5.April

Hervorgehoben

Aktuell wird es auch weiter keine Wettkämpfe geben. International ist alles entweder in den Herbst verschoben oder schon abgesagt. Auch die Trainingsaufnahme ist derzeit nicht absehbar.

50m und 6 Bahnen

Deswegen um sich auch weiter ohne Bußgeld in einer Schwimmhalle mit Wasser im Becken treffen zu können, hier unser erstes Bild einer größenmäßig zu Weimar passenden Schwimmhalle von unserem Minecraftserver. Alles noch im Bau und virtueller Treffpunkt nach dem Einzeltraining zu Hause. 

 

33. Länder- und Jugend-Länderpokal im Finswimming 7.3.2020

Hervorgehoben

Sieger im Länder Pokal 2020 in Brandenburg/Havel im Finswimming – mit zwei ersten Plätzen bei den Herren und der männlichen Jugend sowie einem zweiten Platz bei den Damen und einem dritten Platz bei der weiblichen Jugend.

Die Weimarer Teilnehmer beim Länderpokal

Georg bei der 4x100m Staffel die auch gewonnen wurde

Drei neue Trainer C Leistungssport

Hervorgehoben

Wir gratulieren Paula Kluge sowie Franzi und Juliane Stein recht herzlich zu ihren bestandenen Trainer C Leistungssport Lizenzen. Die Drei werden unsere Wettkampfmannschaft jetzt auch als Trainer unterstützen.

Organisiert vom Tauchsportverband Thüringen und Landestauchsportverband Sachsen-Anhalt wurden erstmalig in Deutschland bei diesem Kurs Trainer-C Breitensport Gerätetauchen, Trainer-C Breitensport Apnoe und Trainer-C Leistungssport parallel ausgebildet. Alle Teilnehmer profitierten von dem gegenseitigen Wissensaustausch.

Neben intensiven Trainings­zeiten im Schwimmbad und der Turnhalle wurde ihnen viel Wissen in den Gebieten Trainingslehre, Leistungsphysiologie, Methodik und Pädagogik, Psychologie und Technik vermittelt. Insbesondere die kindlichen Aspekte im Leistungstraining waren ein Schwerpunkt der Ausbildung.

Wir wünschen allen Dreien viel Spaß beim Training mit ambitionierten Wettkampfsportlern.

Offene Thüringer Landesmeisterschaft Finswimming 18.1.2020 Erfurt

Hervorgehoben

Mannschaftsfoto zur ThLM

Insgesamt 30 Thüringer Landesmeistertitel nahm der Weimarer Flossennachwuchs mit 17 Sportlern nach Hause und übertraf damit sein Vorjahresergebnis. Erst im Dezember des vergangenen Jahres war der Standort Weimar im Verbund mit den Clubs aus Ilmenau und Erfurt zum Bundesleistungszentrum für das Flossenschwimmen ernannt worden.

Elias, Karl und Nils die 50m Flossenschwimmen

Erfolgreichste Weimarer Starter waren mit je fünf Titelgewinnen Paula, Justus und Georg. Elias und Simon wurden zu vierfachen Thüringer Landesmeistern gekürt. Karl und Lennart(Weimars jüngster Starter), standen je dreimal auf dem obersten Treppchen. Gleich viermal belegten die Weimarer Jungen des Jahrganges 2004 das gesamte Podest und unterstrichen als Staffelteam mit Elias, Georg, Nils und Karl über die 4 x 100 Meter in der offenen Wertung ohne Masters ihre mannschaftliche Stärke. Weimars jüngste Flossenschwimmer bestanden ihre Staffelprüfung über 4 x 50 Meter mit Juri, Arvid, Leon und Lennart und freuten sich über den Bronzerang.

Arvid, Lennart,Leon und Juri die 4x50m

Die Weimarer Masters steuerten weitere fünf Titelgewinne bei. In den Einzeldisziplinen verbuchte Olaf Scheffzük zwei Siege, Birgit Kluge und Ulrich Knebel-Baumgarten fügten jeweils einen weiteren Meistertitel hinzu. Beim spannenden 4 x 50 Meter-Mixed-Rennen schlug die Weimarer Masterstaffel mit Olaf Scheffzük, Birgit Kluge, Markus Wurzbacher und Markus Krieg ebenfalls als erste an die Zeitmatte.

Nikolausschwimmen Plauen 7.12.19

Hervorgehoben

Der letzte Wettkampf für Kinder im Jahr ist das Nikolausschwimmen in Plauen. 25m Bahn und alles was jünger 11 Jahr ist. 8 Starter konnte der TSC Weimar diesmal in die Rennen schicken. Wir hatten wie immer Spass beim Schwimmen ohne Monoflosse aber mit Baum, Mütze und Kerze.

letzte Strecke die 4x25m Kerzenstaffel

Mannschaftsfoto vom Nikolausschwimmen

20. Internationaler Leipziger Sprintpokal Leipzig 24.11.19

Hervorgehoben

Der Wettkampf des Monats November. Sprintpokal in Leipzig. 5-6 Starts in 6h. Manchmal mit wenigen Minuten Pause. Das ist ein echter Leistungstest. 30 Vereine und 288 Sportler mit knapp 1000 Starts. Solche Wettkämpfe gibt es selten. Wir waren dabei. Diesmal mit 14x Platz 1 und 11x Platz 2 und dem obersten Platz in der Medaillenwertung. Glückwunsch an alle Teilnehmer.

unvollständiges Mannschaftsfoto in einer kurzen Pause

Nils mit seiner Welle bei 50m FS

Diesmal Elias mit Pokal in Wertungsklasse 2002-2005

Internationaler Rostocker Pokal

Hervorgehoben

Beim internationalen Rostocker Pokal sicherte sich der TSC Weimar mit nur drei Startern den 8. Platz in der Mannschaftswertung. Justus holte sich dabei neben zahlreichen Treppchenplatzierungen den Detlef Meyer-Pokal über 400 ST. Paula schwamm über 100 ST als  schnellste Deutsche auf Platz 3 der offenen Damenwertung und auch Franzi zeigte trotz Verletzung starke Leistungen und konnte sich über eine neue Bestzeit über 400 FS freuen. Das gelungene Wochenende wurde durch eine schöne Abendveranstaltung am Samstag abgerundet.

Wir haben einen neuen TL1

Hervorgehoben

Die Landesverbände Sachsen Anhalt und Thüringen veranstalteten zum ersten Mal gemeinsam eine TL-Praxisprüfung. Ausgangspunkt war die Tauchbasis Orca Dive Club Safaga. Moritz Taubmann vom TSC Weimar hat erfolgreich die Prüfungen abgeschlossen und ist damit ein weiterer TL1 und verstärkt das Ausbilderteam. Moritz ist damit der zweite Tauchlehrer nach Juliane Stein aus dem Wettkampfgruppe des Vereins. Wir gratulieren und wünschen viel Erfolg als Ausbilder.

Moritz(links) mit Juliane(TL2) und Matthias Stein(Präsident LTV TH)

Moritz bei der Ausbildung mit Paula, Nils und Elias

3.Mitteldeutsche Cup Chemnitz 28.9.2019

Hervorgehoben

Wir waren wieder unterwegs. Diesmal mit 7 Sportlern in Chemnitz zum 3.Mitteldeutschen Cup. Ein schöner Trainingswettkampf, der auch wieder perfekt vom 1.Chemnitzer Tauchverein organisert wurde. Trotz der schwierigen Bedingungen in der Schwimmhalle. Gratulation an Paula, Anna, Elias, Karl, Nils, Theo und Simon für die Plazierungen.

Gruppenfoto komplett nach 70% der Siegerehrungen

Simon wieder gut unterwegs mit 4xGold plus Gold in der Staffel mit Elias, Nils und Karl

3.Jugend-Tauch-Biocamp Kroatien 15.-21.9.2019

Hervorgehoben

Zum 3. mal startete der Tauchsportverband Thüringen das Jugendtauchbiocamp in Kroatien an der VDST Tauchbasis Sv. Marina. 23 Kinder und Jugendliche aus Thüringen ab 12 Jahre bekamen wieder einen tiefen Einblick in Maritime Lebensräume und Ökosystem des Mittelmeeres. Dazu kamen aus Thüringen weitere 17 Tauchlehrer und interessierte Taucher zur Betreuung der Jugendlichen mit. 5 Tage mit Vorträgen, Tauchen und untersuchen der Fundstücke nach dem Tauchen vergingen viel zu schnell. Viele der 12 jugendlichen Taucher vom TSC Weimar(wer noch nicht hatte) konnten damit den SK Meeresbiologie und zusätzlich am Mittwochabend den SK Nachttauchen erfolgreich absolvieren.

Die Tagesberichte der Jugendlichen auf Facebook

Karl, Marie, Paula, Nils, Mareike, Sophia, Bernd und Leon aus Weimar an den Stereolupen

Frühsport der Jugend

Knurrhahn

Spiegeleiqualle

Krabbe mit Schwamm auf dem Rücken

11.Elbtalpokal Orientierungstauchen in Nordhausen 7.-8.September 2019

Hervorgehoben

Leider aus Zeitgründen diese Jahr die einzigste Chance für uns an einem OT Wettkampf (unserer 2.Sportart) teilzunehmen. Die Chance wurde genutzt. Der Wanderpokal der männlichen Jugend verweilt jetzt erstmalig in Weimar und bei Karl. Platz 2 der Pokalwertung männliche Jugend ging an Nils. Glückwunsch an Karl und Nils. Danke an Dresden für die Organisation und Ausrichtung dieses Wettkampfes mit vielen Startern.

unsere Starter Karl (mit Pokal) Nils, Elias und Paula

Voraussetzung für Orientierungstauchen sind 14 Jahre, ein CMAS* Tauchschein und das Können mit Monoflosse auch im Freiwasser in 2m Wassertiefe mit Druckluftflasche schnell schwimmen zu können.

3. Tauchwochenende in Gütz

Hervorgehoben

Letztes Wochenende haben sich wieder 30 Taucher unseres Vereins in Gütz  zum Tauchen getroffen. Diesmal standen gemütliche Tauchgänge im Vordergrund.

Otto und Ronald haben und Anleitung von Marcus das Apnoe **-Brevet erfolgreich absolviert. Weitere Tauchsportler konnten ihre Brevets fertigstellen.

Gütz im September 2019

 

Landesjugendspiele und Sommerwettkampf Ilmenau 23.-25.8.2019

Hervorgehoben

Mannschaftsfoto mit fast allen Wettkämpfern

Auch das war mal wieder ein Wochenende. Wetter stimmte, Wasser angenehm, und kein Gewitter bis Sonntag Nachmittag. Drei Tage im Freibad und Wettkampf. Wir konnten unsere Flossen auch mal wieder im Wettkampf benutzen und uns über gute Platzierungen und Zeiten freuen. Ganz besonders wollen wir uns bei unseren zwei Gaststartern Tom und Jan vom Berliner TSC mit dem weiten Anreiseweg aus Berlin nach Ilmenau bedanken.

Alle Staffeln wurden in der Offenen Wertung gewonnen. Die Pyramidenstaffel mit Platz 1-3, was dann wieder ein halbes Mannschaftsfoto ergab. Ganz herzlichen Dank an die TSG TU Ilmenau für die Ausrichtung des Wettkampfes und der perfekten Betreuung der Sportler.

 

Trainingslager Orientierungstauchen Nordhausen 2019

Hervorgehoben

Eine Woche bei stetig schlechter werdenden Wetter ist vorbei. Letzter Tag mit schlechtesten Wetter dann der Thüringenpokal mit Sternkurs und 5 Punktekurs. Der Pokal der männlichen Jugend verweilt auch weiter in Weimar. Diesmal bei Karl, der Elias den Sieger vom letzten Jahr abgelöst hat. Platz 3 sicherte sich Nils. Weibliche Jugend ging Platz 2 an Juliane und Platz 3 an Franzi. Gratulation an alle und großen Dank an TC Greiz für die Durchführung dieses Trainingslagers.

Pokalsieger Kombiwertung Karl. 2.Platz Elias und Platz 3 Nils

 

Mannschaftsbild beim Training für eine Mannschaftstreffübung

Pierre-de-Coubertin-Preis für Justus

Hervorgehoben

Zum 16. Mal ehrten der Landessportbund und das Thüringer Bildungsministerium junge Menschen zum Abschluss ihrer Schulzeit mit dem Pierre-de-Coubertin-Preis. Unter den 29 Abiturienten und sieben Regelschul-Absolventen, die in der Landessportschule Bad Blankenburg ausgezeichnet wurden, befinden sich auch fünf aus Weimar und dem Weimarer Land. Der internationale Schülerpreis würdigt herausragende schulische Leistungen im Fach Sport, Fairplay, sportliche Erfolge und soziales Engagement im gesellschaftlichen Leben.

 

Auch wollen wir damit hiermit Glückwünsche für ihre Abiturnoten und damit bestandenen Abitur an Lisa, Sophia, Justus und Bruno aussprechen.(alle mit 1,x)

Zweites Tauch und Ausbildungswochenende 30.5.-2.6.

Hervorgehoben

Zweites Ausbildungswochenende, langes Wochenende und bestes Wetter. Die Sicht immer noch überraschend gut. Was braucht man(Taucher) mehr. Es wurde wieder ausgebildet was Ausgeschrieben war. Wir gratulieren unseren neuen Bronzetauchern Victoria, Johanna und Leon. Sophia mit Silber und Markus mit Gold. Franzi und Paula mit CMAS Apnoe**. Allen AK Orientierung, Gruppenführung und den ca.20 HLW Absolventen.

Gruppenfoto. Entweder Ausbilder oder ein oder mehrere bestandene Brevet’s

HLW Kurs im Einzelunterricht an der High Tech Puppe. Ganz großen Dank an Dr. med. Christoph Haufe

getaucht wurde auch, hier mit Nils, Elias und Leon am Bunker

 

 

🇩🇪 62. Offene Deutsche Meisterschaften und Offene Deutsche Mastersmeisterschaften im Finswimming 10.-12.5.2019 in Dresden

Hervorgehoben

Der Bericht aus der Thüringer Allgemeine ist hier

Letzter Wettkampf vor dem Saisonende dieses Jahr und unser zweiter Auftritt bei einer Offenen Deutschen Meisterschaft. Die Schwimmhalle in Dresden ist wirklich ein Besuch wert. Ein schnelles Becken. Nicht zu warm. Gute Akustik. Eine Stadt die in 50m Wettkampfschwimmhallen und nicht in 25m Standardbäder investiert. Und halt eine Offene Deutsche Meisterschaft. Medaillen gab es genug. Konkurrenz war vorhanden. Und es wurde gekämpft, gewonnen oder auch gegen den eigenen sich selbst gestellten Anspruch verloren.

Medaillenspiegel sagt 7xGold, 2xSilber und 7xBronze. Davon 1xGold und 1x Bronze in der Offenen Wertung durch Justus. Plus eine Bronze bei den Masters für Olaf. Damit auch ein Glückwunsch an alle Goldmedaillengewinner(Staffeln), also an Paula, Sophie, Franzi, Lisa, Elias, Nils, Karl und Georg.

 

🇩🇪 50. Deutsche Jugend‐ und 41. Deutsche Juniorenmeisterschaften im Finswimming 26.4.-28.4.19 in Rostock

Hervorgehoben

Das Jugendteam des Tauchsportclubs Weimar e.V. startete am vergangenen Wochenende zum Saisonhöhepunkt, in Rostock. 12 Bundesländer entsandten 219 Teilnehmer aus 30 Vereinen, die sich in 27 Wettkämpfen mit ihrem Sportgerät, der Monoflosse, maßen.

Die vier Mädchen und fünf Jungen des Tauchsportclubs Weimar e.V. kehrten mit acht Jugendmeistertiteln, neun Vizemeistertiteln und sieben Bronzemedaillen von der Ostseeküste zurück.

Der Zeitungsartikel ist hier.

Gruppenfoto der Mannschaft Samstag Mittag

Platz 1 bis 3 bei 50m AP Kategorie C für Elias, Nils und Karl

Platz 1 bis 3 bei 50m FS Kategorie C mit Nils, Elias und Karl

Berufung in die Erweiterte Jugendnationalmannschaft für Paula und Elias

🇩🇪 29.Deutsche Kindermeisterschaften im Finswimming Chemnitz 6.4.2019

Hervorgehoben

 

Saisonhöhepunkt für Jahrgang 2008 und jünger war die Deutsche Kindermeisterschaft. Der TSC Weimar konnte 4 Sportler nach Chemnitz schicken. Anna, Simon, Juri und Arvid absolvierten 15 Starts und kamen mit 11 Medaillen wieder nach Hause. Komplett konnte Simon mit 4 Starts und 4 Deutschen Kindermeistertiteln und auch 4x die Offene Wertung abräumen. Damit ist der bisherige Vereinsrekord von 3 Deutschen Kindermeistertiteln und einmal Vizemeister von Georg nach 3 Jahren verbessert. Anna ist Vizemeister und hat auch 2x Platz 3 erschwommen. Und beim jüngsten Wertungsjahrgang 2010 holten sich Juri und Arvid bei ihrer ersten Deutschen Kindermeisterschaft jeweils 2 Bronzemedaillen.

Der Zeitungsartikel in der TA ist hier. Wieder hinter der Bezahlschranke.

Simon Deutscher Kindermeister über 400m, 200m, 100m und 50m Flossenschwimmen

Anschlag nach den 200m von Simon und warten auf die restlichen Wettkämpfer..
Mannschaftsfoto zur Halbzeit. Und es hat jeder mindestens 2 Medaillen erschwommen

Wir Gratulieren

🇩🇪32.Länder-und Jugend-Länderpokal am 31.3.2019

Hervorgehoben

Mannschaftsfoto der Thüringer Landesauswahl aus Weimar, Pößneck, Ilmenau, Jena, Greiz und Erfurt

Thüringen holt den Jugendpokal für die Weibliche und Männliche Jugend. Den Pokal für die Herren und einen 2.Platz bei den Damen. Herzlichen Glückwunsch für diese Leistung!!

Zeitungsbericht ist hier und diesmal ohne Bezahlschranke!!

Jugendkaderlehrgang 2019 Lindow

Hervorgehoben

Vom TSC Weimar konnten dieses Jahr vier Sportler am Jugendkaderlehrgang des VDST in Lindow teilnehmen. Dieser dient der Leistungsanalyse und hat Einfluß auf evtl. künftige Einsätze in der Jugendnationalmannschaft.
Georg, Paula, Sophie und Elias vor der Brandenburger Landessportschule

Offene Thüringer Landesmeisterschaft Finswimming 19.1.2019 Erfurt

Hervorgehoben

Wir waren wieder unterwegs. Diesmal in Erfurt. Die Fotoserie von Sascha Fromm ist gelungen. Lohnt mal zu klicken.

Der Zeitungsbericht vom 25.1. ist hier

Landesmeistertitel haben wir mehr erschwommen als das wir wir Sportler am Start hatten. Also Glückwunsch für die Landesmeistertitel an Justus, Simon, Elias, Paula, Lisa, Karl, Sophia, Anna, Georg, Olaf, Marcus, Lutz, und Markus. Und für alle Vizemeistertitel an Sophie, Sophia, Paula, Anna, Justus, Elias, Karl, Georg, Juri. Dritte Plätze gingen an Nils, Anna, Franzi, Georg, Juri, Lennart, Leon, Lisa und Sophie.

Sophie und Paula bei 50m FS

Großen Dank nach Erfurt für die gelungene Veranstaltung mit 238 Sportlern aus 16 Vereinen.

Training ab dem 25.April 2022

Die Schwimmhalle hat für Erwachsene, Kinder und Schüler geöffnet. Wegen der für uns begrenzten Bahnenkapazitäten bei Kindern und Schülern leider auch weiter nur zu den jeweiligen zugeordneten Trainingszeiten und Trainern.

Interessierte Kinder 7-11 Jahre für das Wettkampfflossenschwimmen können sich jederzeit über die Kontaktseite zu einem Probetraining für die nächste Wettkampfsaison ab Mai anmelden.

Einen Tauchkurs für Kinder unter 12 Jahre wird es dieses Jahr im Sommer nur für Kinder der Wettkampfgruppe geben. Für allgemeine Schwimmkurse um die Anforderungen der Tauchprüfung zu erfüllen, fehlen uns in Weimar die Bahnenkapazitäten.