2.Jugendtauch Biocamp Kroatien des LTVTH 17.-23.9.2017

Das zum 2.Mal in Kroatien (Sveta Marina) stattfindende Jugendtauchbiocamp, war wieder ein großer Erfolg. Vom TSC Weimar haben diesmal 11 Kinder und Jugendliche mit Tauchschein teilgenommen. Dazu noch 8 der 15 Betreuer. Insgesamt war der LTVTH mit 35 Tauchern an der bekannten VDST Tauchbasis in Sveta Marina auf Istrien unterwegs.

Das Programm für die Kinder und Jugendlichen war wieder vollgepackt mit Frühsport(„Fit in den Morgen“), Unterricht am Vormittag, tauchen mit den Betreuern um dabei Proben der Unterwasserwelt sammeln, welche anschliessend unter Stereolupen untersucht und  sofort wieder in das Meer zurückgebracht wurden.

Unterricht an der Tauchbasis am Vormittag, auch für die Betreuer wegen dem SK Meeresbiologie

Nach dem Mittagessen startete dann die 2.Runde der Tauchgänge, sodass es dann schon wieder schwierig wurde, den Bericht des Tages fertigzustellen, welcher dann bei Facebook veröffentlich wurde.

Sophia,Bruno,Karl und Moritz nach dem Nachmittagstauchgang in der Abendsonne

Resümee. Wetter hätte besser sein können. Tauchen schön, die neuen Premium Mobilhome’s einfach perfekt als Unterkunft, Mittagessen von Birgit unübertroffen. Wissensvermittlung durch Engelhardt Göbel unbezahlbar.

Wachsrose mit Partnergarnele

Wir hoffen auf ein 3.Jugendtauchbiocamp im Herbst 2019.

 

Tauchwochenende Gütz 8.-10.9.

Letztes geplantes Tauchwochenende im Steinbruch. Es war trotz herbstlichem Wetter wieder ein voller Zeltplatz und es wurden viele Tauchgänge absolviert. Auch wenn die Sicht am Samstag Vormittag für manchen Blindflug sorgte. Sonntag mit Sonne war dann alles vergessen.

Nils und Elias am Einmannbunker

voller Einstieg

mit Hecht und etwas Bildbearbeitung

Nach dem samstagabendlichen Festessen(ohne Bild) ein Dankeschön an Birgit und Tristan. Wir gehen damit in die Ausbildungspause im Freiwasser bis Mai.

 

Trainingslager für unsere Orientierungstaucher

Erste Woche in den Ferien und Thüringer Trainingslager für Orientierungstaucher in Nordhausen.

Eingeladen vom Greizer Tauchsportclub haben dieses Jahr 4 Sportler mit Trainer am Trainingslager teilgenommen. 7 Tage im Ausbildungs und Jugendstützpunkt des Landestauchsportverbandes Thüringen.

Juliane, Franzi, Lukas und Bruno nach einer Mannschaftstreffübung

Davon 5 Tage Training, unter zum Teil anspruchsvollen Wetterbedingungen, und einem kleinem Wettkampf am Samstag mit Stern und 5 Punkte Kurs. Wir hoffen für nächstes Jahr auf etwas bessere Bedingungen. Danke an Greiz für die Organisation.

 

2.Ausbildungswochenende Himmelfahrt Gütz 2017

Wir waren wieder unterwegs. Diesmal mit 45 Tauchern und viel viel Ausrüstung. Unser 2.Ausbildungswochenende im Mai hatte bestes Wetter mit 30 Grad im Angebot. Was dann auch 45 Taucher mit fast allen Sportlern der Wettkampfgruppe zu einem perfekten langem Wochenende verhalf.

Die Wettkampfsportler bei der Ausbildung

Es wurde getaucht im dreistelligen Bereich an Tauchgängen, gelernt und Prüfungen absolviert. 12 Teilnehmer am SK Süßwasserbiologie. 4 Teilnehmer am SK OT und einige Einkleber für SK Nachttauchen. Beendete Ausbildungsstufen mit CMAS*, CMAS** und CMAS***nicht zu vergessen.

Zusätzlich dann viele Tauchgänge für unsere Junior***, um im nächsten Jahr den Sprung zu CMAS* zu schaffen. Dazu wurden alle 3x am Tag mit perfekter Verpflegung versorgt. Und schon wird dieses Wochenende lange Zeit im Gedächtnis bleiben. Ein dickes Dankeschön an alle Tauchlehrer und Organisatoren. Weiterlesen

Gasmischerkurs erfolgreich abgeschlossen

Fünf Taucher aus Weimar und Ilmenau haben am 18. März erfolgreich das Deutsche Tauchsportabzeichen Gasmischer bestanden.
Der Landesverband gratuliert den Teilnehmern und freut sich auf die aktive Unterstützung in den Vereinen.

Danke an die Ausbilder Andreas Deckert und Matthias Stein.

Ausschreibungen Tauchausbildung

Liebe Mitglieder,

im Download-Bereich findet ihr die Ausschreibungen für die Tauchausbildung 2017 sowie den aktuellen Terminkalender für nächstes Jahr. Wer einen Kurs belegen möchte, meldet sich bitte schriftlich bei Birgit, Marcus oder mir an. Das kann auch per Mail erfolgen, wenn die Anmeldung eingescannt und mitgesendet wird. Für die Abnahme sind ab KTSA *** entsprechende Formulare hinterlegt.

Bernd Kaleta