15th Finswimming World Junior Championships 31.7.-7.8.2017 Tomsk

Es ist vorbei, es ist geschafft. Es hagelte Deutsche Jugendrekorde. Auch wenn sich das bei unseren Jungs leider nicht mit Medaillen auszahlte. Aber es sind unsere Schnellsten. Unsere Besten. Glückwunsch an alle. Ein Wahnsinn welche Ergebnisse aus unserer Amateurstruktur herauskommen. Ohne bezahlte Stützpunkttrainer. Ohne ausreichende Infrastruktur. Mit den wenigen Schwimmzeiten aus dem normalen Breitensport die den Vereinen gnädigerweise von den Trägern der Schwimmhallen überlassen werden.

Der Bericht zur Jugendweltmeisterschaft auf der VDST Homepage findet sich hier.

Weiterlesen

Gommern vom 28.-30.7.

Nach 5 Jahren waren wir mit 17 Tauchern wieder einmal in Gommern. Das Wetter war ansprechend und die Seen bieten umfangreiche Erkundungsmöglichkeiten. Die Selbstversorgung klappte dank Birgits Küche sehr gut. Und so waren wir schön Tauchen und konnten Abends in gemütlicher Runde sitzen. Die Mücken konnten mit entsprechenden Mitteln einigermaßen in Schach gehalten werden.

Leider hat sich die Wasserqualität verschlechtert und der Fischbestand ist eher gering. Kurzum ein schönes Wochenende aber Gütz ist schöner, preiswerter und schneller erreichbar.

Vor dem Abtauchen

Unsere Wettkampfmannschaft sucht

Wir suchen ein oder zwei oder drei Sportler für unsere Wettkampfmannschaft. Gesucht werden die Jahrgänge 2009 bis 2005. Mit besonders guten Voraussetzungen auch bis Jahrgang 2004.

400m Streckentauchen Sommerwettkampf Ilmenau mit Drucklufttauchgerät

Kontaktaufnahme über unser Kontaktformular. Oder direkt zu unseren Trainingszeiten.

Trainingslager für unsere Orientierungstaucher

Erste Woche in den Ferien und Thüringer Trainingslager für Orientierungstaucher in Nordhausen.

Eingeladen vom Greizer Tauchsportclub haben dieses Jahr 4 Sportler mit Trainer am Trainingslager teilgenommen. 7 Tage im Ausbildungs und Jugendstützpunkt des Landestauchsportverbandes Thüringen.

Juliane, Franzi, Lukas und Bruno nach einer Mannschaftstreffübung

Davon 5 Tage Training, unter zum Teil anspruchsvollen Wetterbedingungen, und einem kleinem Wettkampf am Samstag mit Stern und 5 Punkte Kurs. Wir hoffen für nächstes Jahr auf etwas bessere Bedingungen. Danke an Greiz für die Organisation.

 

„Fun & Move“-Triathlon 2017 Ottmannshausen

Letzte Woche vor den Ferien. Sommerwetter, und der Fun & Move diesmal in Ottmannshausen. Unser Freibad ist ja planmäßig wegen Bauarbeiten geschlossen. Ohne Bauarbeiten.

Auch die Wettkampfgruppe des Tauchsportclub’s lässt sich da nicht lange bitten. Allerdings immer in den jeweiligen Schulwertungen vesteckt. Es ist ja ein Wettkampf der Schulen. Weiterlesen

2.Ausbildungswochenende Himmelfahrt Gütz 2017

Wir waren wieder unterwegs. Diesmal mit 45 Tauchern und viel viel Ausrüstung. Unser 2.Ausbildungswochenende im Mai hatte bestes Wetter mit 30 Grad im Angebot. Was dann auch 45 Taucher mit fast allen Sportlern der Wettkampfgruppe zu einem perfekten langem Wochenende verhalf.

Die Wettkampfsportler bei der Ausbildung

Es wurde getaucht im dreistelligen Bereich an Tauchgängen, gelernt und Prüfungen absolviert. 12 Teilnehmer am SK Süßwasserbiologie. 4 Teilnehmer am SK OT und einige Einkleber für SK Nachttauchen. Beendete Ausbildungsstufen mit CMAS*, CMAS** und CMAS***nicht zu vergessen.

Zusätzlich dann viele Tauchgänge für unsere Junior***, um im nächsten Jahr den Sprung zu CMAS* zu schaffen. Dazu wurden alle 3x am Tag mit perfekter Verpflegung versorgt. Und schon wird dieses Wochenende lange Zeit im Gedächtnis bleiben. Ein dickes Dankeschön an alle Tauchlehrer und Organisatoren. Weiterlesen

60.Offene Deutsche Meisterschaft Berlin 2017

Letzter nationaler Wettkampf im Wertungsjahr. Diesmal gleich nach der DJM und diesmal in Berlin. Der Tauchsportclub Weimar nur mit Justus vertreten. Der Aufwand verhinderte weitere Starter vom Tauchsportclub Weimar.

Für die Ergebnisse machte dies keinen Unterschied. 5 Starts von Justus und 5 Deutsche Meistertitel in der Wertung ohne BSP. Als Zugabe und unerwartet noch einen Vizemeistertitel in der Offenen Nationalen Wertung über 400m Streckentauchen. Dazu noch einen 3. Platz über 50m AP.

Deutscher Rekord Platz 1 und Justus Platz 7 in der Nationalen Wertung

Bei 100m Flossenschwimmen war Justus mit in dem letzten Lauf, wo Max Poschart einen neuen Deutschen Rekord in 33,87s aufstellte. Wir hoffen, das dieser Rekord auch als Weltrekord bei der CMAS anerkannt wird. Dafür noch eine Gratulation zum neu ernannten Bundesstützpunkt nach Plauen.

Als Abschluss der 60.Deutschen Meisterschaft wurden noch die Wettkämpfer in die Jugendnationalmannschaft aufgenommen, welche in den letzten Monaten die Nominierungszeiten erfüllt hatten. Da Justus dieses Jahr 4 Zeiten wirklich und zum Teil zu dieser Meisterschaft noch einmal erschwommen hatte, gratulieren wir damit zur Aufnahme in das Jugendnationalteam des VDST.

Gütz vom 5.-7. Mai 2017

Das erste Tauchwochenende dieses Jahr fand bei kühlem Wetter statt. Das hat unsere Jugend nicht davon abgehalten um 6:30 Uhr zum morgendlichen Apnoehappening zu blasen. Wassertemperaturen von 13° an der Oberfläche und 10° in 5m sind halt nicht alles.

Bei mittlerer Sicht von 3-5m haben sich die Fische schon raus gewagt. Hechte, Karpfen, Barsche und Rotfedern waren zu sehen.

Trotz niedriger Temperaturen war der Wettergott uns gnädig und wir konnten Sonntag trockene Zelte einpacken.

Hoffen wir auf ein wärmeres Himmelfahrtswochenende.

48. Deutsche Jugendmeisterschaften in Rostock (28.-30.04.2017)

Wir sind wieder von dem am weitesten entfernten Wettkampfort in Deutschland zurück. 4 Tage Rostock mit Unterkunft auf dem Jugendschiff und einem Besuch der IGA mit dem Schifffahrtsmuseum am Freitag Vormittag. Also auch Kultur, nicht viel, aber etwas.

Fast komplettes Mannschaftsfoto vor dem Jugendschiff

Gefolgt von 3 Tagen in der Neptunschwimmhalle, welche einfach zu klein ist für dieses Interesse an einer Jugendmeisterschaft. 6 Bahnen, keine Tribüne, 30 Vereine und 200 Wettkämpfer… Weiterlesen